Umstellung auf das neue Koordinatensystem ETRS 89 (UTM) für unsere Kunden von Magellan®, CubiC und/oder Kominfo®

|   News

bestimmt haben Sie schon die Informationsschreiben des LDBV (Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung) erhalten. Die bayerische Vermessungsverwaltung stellt zu Beginn des Jahres 2019 das Koordinatensystem GK auf UTM um. Bereits im Juli 2017 wurden das Höhenmodell und der SAPOS-Dienst in Bayern von DHHN12 auf DHHN2016 umgestellt.

Wie wir bereits in der Vergangenheit darauf hingewiesen haben, erhalten Sie die Produkte (z. B. ALKIS) der Vermessungsverwaltung ab diesem Zeitpunkt im Koordinatensystem UTM. Für alle anderen Datenbestände im Format GK, die Sie selbst führen, (z. B. Fachdaten im Bereich Kanal und Wasser) müssen Sie die Umstellung des Koordinatensystems und gegebenenfalls auch die Höhenumstellung beauftragen.

Zur Vorbereitung der Umstellung empfehlen wir Ihnen, Ihre lagebezogenen Daten zu sichten und zu identifizieren. Weiterhin empfehlen wir, zum letztmaligen Zeitpunkt in 2018 eine Ausspielung der ALKIS in GK zu beziehen. Dies verschafft Ihnen einen größeren Spielraum (Nutzungsdauer = Aktualität der ALKIS) bei der Umstellung. Sichern Sie sich frühzeitig einen Umstellungstermin bei uns oder Ihrem Dienstleister!

Wir unterstützen Sie gerne bei der Umstellung der Koordinaten und der Höhen Ihrer Datenbestände in Magellan, CubiC und Kominfo (Kanal, Wasser, Strom, LWL usw.). Darüber hinaus bieten wir auch die Transformation von Planwerken in nahezu allen gängigen Formaten (dwg, dgn, dxf, shp, usw.) an. Rasterpläne und Luftbilder (z. B. aus eigener Befliegung) können ebenfalls von uns umgestellt werden. Wir bieten ihnen von einer einfachen Umstellung der Fachdaten bis zu einem Rundum-Sorglos-Paket alle Möglichkeiten an.

Damit Sie den monetären Aufwand für die Umstellung Ihrer Daten abschätzen können, setzen Sie sich bitte mit Ihrem zuständigen Dienstleister oder direkt mit uns für ein individuelles Angebot in Verbindung.

Falls Sie weitere Fragen haben oder eine eingehende Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihre geoinform AG

Zur Hilfestellung und zur Identifikation Ihrer Daten stehen Ihnen hier Unterlagen zum Download bereit.

Ihre Ansprechpartner erreichen Sie telefonisch unter: 0931 2 700 500 oder per Mail: nr@geoinform.de.

hier erhalten Sie alle weiteren Informationen vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Zurück